Der Pegasus…

Der Pegasus…

Der Pegasus wurde am 17.12.1987 auf der ersten Mitgliederversammlung in Plaidt gegründet. In seiner Satzung verpflichtet sich der Verein zur Förderung von Kunst, Kultur und Jugend. Dies erfolgt ausschließlich, wie auch unmittelbar, gemeinnützig und wird alle drei Jahre vom Finanzamt Mayen geprüft, dann per Freistellungsbescheid festgestellt. Der Verein ist bei der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziokultur und Kulturpädagogik Rheinland- Pfalz e.V. Gründungsmitglied. Er wurde bereits mit Landeskulturpreisen bedacht. So wurde der Kulturförderpreis des Landkreises Mayen-Koblenz am 2. November 1997 für besondere ehrenamtliche Aktivitäten und hohes Engagement in der überörtlichen Jugendkulturarbeit verliehen. Die Förderung von Kunst, Kultur und Jugend erreicht der Pegasus im Schwerpunkt durch das Ausrichten von Veranstaltungen. In Arbeitskreisen planen die ausschließlich ehrenamtlich tätigen Arbeitskreismitglieder mit hohem Zeit- und Energieaufwand attraktive Veranstaltun- gen für die Mitbürger der Region und schaffen damit die Plattform für Künstler aller Couleur sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Diese Plattform wird jährlich von ca. 200 Musikern, Darstellern, bildenden Künstlern und Kunsthandwerkern genutzt.